MV "Lyra" informiert: Volles Programm im Sommer

Im Rahmen des 250-jährigen Bestehens der “Saarbrücker Zeitung” spielte der Musikverein “Lyra” Eschringen am 5. Juni das Frühschoppenkonzert. Dieses fand am Druckhaus im Industriegebiet an der Goldenen Bremm statt. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die SZ-Austräger und Mitarbeiter der Tochtergesellschaften unter dem großen Festzelt, während der “Lyra” mit zünftiger und moderner Blasmusik das Publikum unterhielt. Nach gut zwei Stunden Programm durften sich die Musikerinnen und Musiker verdientermaßen am warmen Büffet stärken. Der Musikverein präsentierte sich als guter und konzentrierter Klangkörper, was sicherlich auch den Veranstaltern in positiver Erinnerung geblieben sein dürfte.

Wie in den Jahren zuvor, so begleitete auch im Jahr 2011 der Musikverein “Lyra” Eschringen die Fronleichnamsprozession am 23. Juni. Bei sonnigem Wetter spielte der Verein sein obligatorisches Kirchenlied-Repertoire, während die Gemeinde der Gläubigen mit durch die Straßen zog. Zelebrant Domkapitular Franz Vogelgesang, der aus Speyer angereist war, dankte dem “Lyra” für sein kulturelles Engagement: “Ohne Musikkapelle würde diesem hohen Festtag etwas ganz Entscheidendes fehlen”, so Vogelgesang. Im Anschluss an die Feierlichkeiten fand im Gasthaus “Zur Post” noch der traditionelle Frühschoppen statt. Dieses Kulturgut müsse weiterhin gepflegt werden, waren sich am Ende alle Beteiligten einig.

Zum Ausklang des Ensheimer Dorffestes spielte der Musikverein “Lyra” Eschringen am 26. Juni ein Dämmerschoppenkonzert. Nach einigen Jahren Abstinenz ist der “Lyra” spontan gebeten worden, zwei Stunden Unterhaltungsmusik zu liefern. Unter der Leitung von Dirigent Jürgen Nisius stellte das Orchester einmal mehr sein präzises Können und seine musikalische Vielseitigkeit unter Beweis.

Matthias Wehr
  

Anstehende Termine:

momentan keine Termine.

Facebook-Seite
des "MV Lyra":