Jahreshauptversammlung MV “Lyra” Eschringen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Eschringer Musikvereins (MV) “Lyra” konnte am 30. September stattfinden. Der Vorstand trug die Geschäftsberichte 2019/2020 vor. Es standen keine Neuwahlen an. Versammlungsleiter Arno Schmitt schlug demnach die Entlastung des Vorstands vor, welche aus einstimmig erfolgte. Wegen Corona waren und sind offizielle Veranstaltungen nicht möglich. So muss im Dezember das Adventskonzert in der Pfarrkirche leider ausfallen, sagte Dirigent Jürgen Nisius. Wie sich das neue Jahr gestaltet, werde sich zeigen. Es gibt aber auch gute Neuigkeiten und die sollen genannt werden:

1. Das Schüler- und Jugendorchester sowie die Orchester-AG sind gut aufgestellt für die Zukunft.

2. Ein Musiker ist bei dieser denkwürdigen Versammlung eine besonders seltene Ehre zuteil geworden:

Für sage und schreibe 70 Jahre aktive Mitgliedschaft ist unser Tubist Karl Schweitzer sowohl vom MV als auch vom Bund Saarländischer Musikvereine (BSM) mit einer Ehrenurkunde und der Goldenen Nadel mit fünf Sternen geehrt worden. Über sieben Jahrzehnte in unverbrüchlicher Treue zu seinem Musikverein zu stehen ist eine herausragende Leistung. Allen Entwicklungen und Zeiten zum Trotz. Der Jubilar selbst war überrascht und ein Sonderapplaus ließ alle Anwesenden von ihren Stühlen erheben. Wie geht es nun weiter? Am Volkstrauertag wollen die Musikerinnen und Musiker am Ehrendenkmal unterhalb von St. Laurentius an die Toten und Opfer der Gewaltherrschaft beider Weltkriege erinnern. Bleiben Sie uns treu und bleiben Sie gesund. Ihr MV “Lyra” Eschringen.


  

Anstehende Termine:

momentan keine Termine wegen Corona.

Facebook-Seite
des "MV Lyra":